Wissen Sie welche sehr bekannte Persönlichkeiten Feng Shui für sich nutzt?

Es gibt viele sehr bekannte Persönlichkeiten, die Feng Shui in ihren Räumen und Leben einsetzen und nicht auf Design verzichten.

Feng Shui für Alle?

Ja, warum nicht. Feng Shui gibt es seit tausenden von Jahren und seit Mitte des letzten Jahrhunderts findet diese Lehre immer mehr Beachtung in unserem Leben. Wir erkennen den Nutzen und die Bereicherung von Wohlfühl-Räumen. Weil wohnen etwas mit uns macht. Entdecken wir immer mehr, wie wichtig unsere Räume für uns sind. Für unseren Körper machen wir viel, wie Sport, achten auf die Ernährung, gehen in die Natur. Doch was ist mit unseren Räumen in unserem Zuhause und Büro?

Sie stimmen mir doch sicher zu, dass nicht nur berühmte Persönlichkeiten diese wunderbare Lehre für sich in Anspruch nehmen sollten. So wie vor tausenden von Jahren, war diese Lehre – Wissenschaft nur dem Kaisern, seiner Familie und aller höchsten Adligen vorbehalten. Nicht mal die ranghöchsten Beamten durften Feng Shui nutzen, das entwickelte sich später. Diese Zeiten sind doch vorbei?

Warum sollen wir nicht alle Möglichkeiten die wir zur Verfügung haben in unserem Leben einbringen?

Bekommen unsere Räume genügend Beachtung von uns?

Durch die Social Media, wo es oft um schönes Leben geht und wir nicht genau einschätzen können ist das alles echt, lassen wir uns gerne inspirieren, doch setzen wir es für uns um? Schauen wir genau in unsere Zimmer? Feng Shui kann mit seine Tools, die einer Lupe gleichen, genau hinschauen ob der Raum eine Wohlfühlgefühl ausstrahlt oder gibt es Bereiche, die noch zu verbessern sind. Die Frage ist doch auch, passt unsere Einrichtung noch zu uns? Haben wir uns aus Ikea herausgelebt, oder ist der alte Teppichboden immer noch pfenniggut oder gefällt er uns noch. Wir selber spüren doch gleich, ob wir uns in einem Raum wohlfühlen und willkommen. Doch ändern wir es? Entscheidungen sind dann gefragt.

Nun, welche Berühmtheiten setzen die Lehre des Feng Shui ein?

Neulich las ich, dass unter anderem Gwyneth Paltrow, Sting, George Clooney, Julia Roberts, Beckhams, Bill Gates, Madonna, Opra Winfrey, Steven Spielberg, Johnny Depp auch Firmen gestalten ihre Räume und bauen nach der Lehre des Feng Shui. Ich war überrascht, wer die Lehre für sich einsetzt. Wenn Sie sich die Gestaltung der Wohnungen und Häuser betrachten, kommen Sie auf die Idee, dass Feng Shui im Spiel ist? Nicht unbedingt, oder?

Warum ich Ihnen das erzähle?

Damit Sie sehen, dass Feng Shui und Design zusammenpassen. Das Bild stammt aus einer amerikanischen Wohnzeitschrift und ist ein Raum im neues Haus von Gwyneth Paltrow. Hier ist ein Zusammenspiel von Formen, Farben und Materialien. Hier spüren sie ein gutes Feng Shui, die Ausgewogenheit. Keiner verzichtet auf gutes Design. Ein guter Umgang mit sich und seinen Räumen ist wichtig. Unser Zuhause sollten wir bei allen Optimierungen nicht vergessen.

Als Victoria Beckham ihr viertes Kind erwartete, renovierten sie ihre Häuser in London und Los Angeles nach den Regeln des Feng Shui. Ich glaube nicht, dass die Beckhams auf Design verzichten.

Auch Christian Dior glaubte an diese Magie der Zahl 8, die Unendlichkeit und Glückszahl im Feng Shui. Er gründete sein Imperium in Paris im 8. Bezirk in einem neuen 8-stöckigen Gebäude und mit 8 Werkstätten. Was sagen Sie nun?

Der berühmte Architekt Norman Foster zu Feng Shui „Es macht Sinn, etwas zu nutzen, was seit tausenden von Jahren funktioniert und noch nie zu einem Designkonflikt geführt hat.“ (Mein Lieblingszitat)

Kelley Hoppen, eine Interior Designerin, die weltweit tätig ist, berücksichtigt in ihren Planungen und Gestaltung Feng Shui.

Sie fragen sich vielleicht auch, ja klar, die können das so einfach machen und es sind doch alle Engländer, Amerikaner oder oder. Ja, in Deutschland kommt Feng Shui langsamer an. Da erschien das 1. Buch über Feng Shui erst ca. 1985 in deutscher Sprache. Im englischsprachigen Raum erschienen die Bücher viel früher und es gibt auch heute viel mehr Auswahl an Büchern. Allein wenn ich bei Amazon schaue, kommen seitenweise englische Bücher über Feng Shui.

Liegt es daran das Feng Shui eine asiatische wissenschaftliche Lehre ist, die uns dadurch fremd ist?

Vergessen wir nicht,

auch bei uns gibt es seit ich weiß nicht wie viel Jahrhunderten, jahrtausenden Beobachtungen der Natur, die in die Architektur eingeflossen ist. Bei uns ist es die Geomantie, wo vieles sich mit dem Inhalt aus dem Feng Shui deckt. Sehen Sie Schloß Sanssouci vor sich? Hier können Sie auch diese Gedanken des Feng Shui vorfinden. Oder Goethes Haus und sein Farbkreis, auch Albert Einstein beschäftigte sich damit. Feng Shui ist in aller Munde. Und wir können Feng Shui für uns übersetzten in die heutige Zeit als

Dialog zwischen Mensch und Raum

Es ist nur ein kleiner Auszug, wer Feng Shui nutzt. Die Personen, die Feng Shui für sich nutzen haben die verschiedensten Gründe, doch alle ein Ziel -Sie möchte in Balance, Leichtigkeit und positiver Energie leben- und sie haben erkannt wie wichtig ein Zuhause, die Räume, das Umfeld für sie ist.

Ich freue mich, wenn ich Sie inspirieren konnte und Feng Shui aus einem anderen Blickwinkel zu zeigen.

Feng Shui Beratung Sabine Rieder

work with me

Lernen Sie mich und meine Arbeit kennen.

Letzte Beiträge