Dein Kraftort zu Hause

Uns zieht die Sehnsucht raus in die Welt um Orte zu finden, die uns Erholung, Kraft, Ruhe oder Ablenkung geben. Was ist mit Deinem Zuhause?

Wir vergessen ganz, dass wir auch unser eigenes Zuhause als Kraftort gestalten können, der uns jeden Tag und Nacht umgibt.

Wir können natürlich auch mehrere Kraftorte haben, warum nicht. Es ist schön in Urlaub zu fahren und dort neue Energie zu tanken und Neues zu erleben. Auch einen Lieblings-Kraft-Ort in der Natur ist herrlich. Es gibt viele Plätze, die uns mehr bedeuten, als ein kurzer Besuch. Warum bedeuten Sie uns mehr? Diese Orte geben uns Kraft, Ruhe, Energie und noch vieles mehr. Das brauchst Du auch nicht missen, Deine Lieblingsorte.

Doch was hälst Du von der Idee, Dir Deinen Kraftort dauerhaft in Deinem Zuhause einzurichten? Das kann ein Sofa sein, ein gemütlicher Sessel.

Auch Dein ganzes Zuhause❣️

Stell Dir vor, Du liebst es nach Hause zu kommen und dort auch zu verweilen, weil Du Dich

einfach wohl fühlst. Ein herrliches Gefühl.

Hier mal ein Tipp von mir um anzufangen.

Frage Dich: Welche Situation empfängt Dich, wenn Du nach Hause kommst?

Der erste Eindruck zählt, nicht nur für Deinen Besucher, sondern auch für Dich selbst.

Ist eine Eingangsbereich aufgeräumt?

Hast Du Blumen stehen?

Wie ist Deine Beleuchtung?

Und draußen vor Eingangstüre, wie sieht es dort aus?

Du denkst das ist unrealistisch, einen einladenden Eingangsbereich zu haben?

Foto unsplash by spacejoy

Nein, vielleicht ist es nicht immer perfekt, doch 99,9 %.

xo Sabine

work with me

Lernen Sie mich und meine Arbeit kennen.

Letzte Beiträge

Feng Shui ist keine Lehre des Hokuspokus, sondern beruht auf wissenschaftlichen Beobachtungen der Natur. Und im Feng Shui haben wir das Handwerkszeug um viel genauer hinzuschauen und bewusst zu gestalten.